Background Image
Previous Page  12 / 32 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 12 / 32 Next Page
Page Background

Die COSMO CONSULT-Gruppe als

größter Microsoft Dynamics NAV-

Partner und welt weit führender

Microsoft Dynamics Manufactu-

ring-Partner gestaltet diese Trends

mit und nutzt dafür ihre langjäh-

rigen Erfahrungen mit Microsoft

Dynamics und der Ent wicklung

innovativer Branchen- und Busi-

nesslösungen.

Ob Autos, Elektronik oder

Parfümflakon: E-Commerce

E - C o mm e r c e - L ö s u n g e n g e -

h ö r e n h e u t e z u d e n b e d e u -

tenden Wachstumsfeldern, nicht nur in

der Mode-, Parfüm- oder Bücherbranche.

Klaus Aschauer, Vor st and der COSMO

CONSULT AG, schildert: „Zum einen haben

viele unserer Bestandskunden mittlerweile

den Absatzmarkt Internet/E-Commerce für

sich erkannt und vermarkten ihre Produkte

auch über das Web. Zum anderen verfügt

COSMO CONSULT über ein unheimlich gu-

tes Know-how was Logistik – Lagerlogistik,

Transportlogistik usw. – betrifft. Das wird im

klassischen E-Commerce-Markt, der in den

letzten Jahren fast explosiv wächst, gerne

gesehen und hat uns geholfen, viele E-

Commerce-Projekte zu gewinnen. Wichtig

ist sicherlich auch unsere agile Implemen-

tierungsmethodik, die gut zum Markt und

der Denkweise von Web-Entwicklern passt.“

Folglich hat COSMO CONSULT nun Schritt

für Schritt eine E-Commerce-Lösung für

M i c r o s o f t D y n a m i c s e n t w i c k e l t , d i e

Microsoft auch als E-Commerce-Plattform

für Dynamics zertifiziert.

Die Plattform verfügt u.a. über einen flexiblen

Shop-Connector, mit dem man durch eine in-

telligente, auf Businesslogik basierte Daten-

austauschtechnologie beliebige Shopsyste-

me integrieren kann. E-Commerce-Systeme

bestehen – ganz grob unterteilt – aus zwei

Komponenten: Dem Front-End, also dem

Teil, mit dem der Shopkunde arbeitet. Das

heißt, er geht ins Internet und befindet sich

auf einer Website und tut dort etwas. Und

diese Website - der Webshop - muss nun mit

der zweiten Komponente, dem ERP-System,

interagieren. Sie braucht Bestände und Infor-

mationen wie Bilder und Preise. Unabdingbar

dabei ist die Verfügbarkeit des Webshops

und die Online-Verfügbarkeit von Daten aus

dem ERP-System. Genau das stellt COSMO

CONSULT mit dem Shop-Connector zum

ERP-System Microsoft Dynamics sicher. „Die

Prozesse müssen stets optimal laufen, die

Verfügbarkeit des Systems muss jederzeit

gegeben sein“, so Aschauer. Dabei kann die

Systemarchitektur extreme Datenmengen

handeln und COSMO CONSULT kann ERP-

Systeme massendatentauglich konfigurieren.

Die Cloud als Alternative

Cloud-Computing kommt in der Praxis nicht

so recht voran. Unsicherheit und Unkenntnis

über die Vorteile prägen viele potenzielle

User. Zusätzlich zum bekannten Software

as a Service enthält die Cloud noch Infra-

structure as a Service und Platform as a

Service. Es spielen also außerdem virtua-

lisierte Computerhardware und Program-

mierungs- oder Laufzeitumgebungen mit

flexiblen Kapazitäten eine Rolle. Die Cloud

beinhaltet also viele schon bekannte Dienste,

oder besser: Die Cloud bildet eine Summe

aus ihnen. COSMO CONSULT bietet künftig

die Cloud als alternatives Finanzierungs-

modell zu den klassischen Projek ten an.

Uwe Bergmann, Vorstandsvorsitzender der

COSMO CONSULT AG, erläutert: „Wir wenden

uns damit vor allem an kleinere Unternehmen

und Start-ups, denen wir komplett

vorkonfigurier te ERP-Lösungen

au f der Ba si s vom Mi cro s of t

Dynamics NAV 2015 anbieten. Da-

mit wollen wir Unternehmen bis zu

etwa 20 Usern ansprechen, denen

dann ein ERP-System auf der Ba-

sis einer welt weit erfolgreichen

Soft ware einschließlich unserer

COSMO- CONSULT-Branchenlö-

sungen zur Verfügung steht und

komplett out-of-the-box funk tio-

niert.“

Deshalb ist dieses Modell hervor-

ragend für alle Branchen geeig-

net. „Außer einem Rechner und einem In-

ternetzugang braucht man nichts. Wir bauen

eine spezielle Website mit einem komplett

eigenen Webauftritt auf. Der User loggt sich

ein und verfügt über eine vollständige, ei-

gene Installation im Netz, die man zudem

mit Office 365 kombinieren kann, so dass

die gesamte Office-Welt mit zur Verfügung

steht“, führt Bergmann aus. So wie man

heute Office 365 kauft, schließt man statt-

dessen einfach einen Subskriptionsvertrag

ab, zahlt im vertraglich vereinbarten Rhyth-

mus eine Lizenzgebühr und verfügt über ein

komplettes ERP-System ohne jeden weiteren

Investitionsaufwand. Updates und Upgrades

sind immer inklusive, man arbeitet also stets

mit der neuesten Version. Damit spricht

COSMO CONSULT vor allem die klassischen

Manufacturing-Branchen und Unternehmen

an, die heute vielleicht die Investitionen für

ein ERP-System scheuen, aber trotzdem eine

moderne Software wie Microsoft Dynamics

einsetzen möchten, die bei Bedarf auch

weiter skaliert. „Letztlich möchten wir für alle

unsere Kunden eine höchstmögliche Integ-

ration ihrer Unternehmensabläufe erreichen

sowie eine maximale Transparenz über alle

Prozesse und Unternehmensbereiche hin-

weg“, fügt Gerrit Schiller, dritter Vorstand der

COSMO CONSULT AG, hinzu.

y

Erfolgreicher mit moderner,

innovativer IT

Von Volker Vorburg

Heute ist jeder Industriezweig in hohem Maße von der Informationstechnologie und ihren Innovationen abhängig.

Konstruktion, Fertigung, Verwaltung, Shops und Kunden sind größtenteils vernetzt und IT-gesteuert. Dabei befinden

sie sich häufig in verschiedenen Ländern, so dass neben den unterschiedlichen Länderspezifika oft auch logistische

Herausforderungen zu bewältigen sind. Darum gibt es in der IT immer wieder neue Trends, um wirtschaftlicher

arbeiten zu können und damit wettbewerbsfähiger und zukunftssicherer zu werden.

12

 Unternehmen & Trends

Bild:

©

COSMO CONSULT

www.cosmoconsult.com