Seite 39 - CeBIT_2012

Basic HTML-Version

UNTERNEHMEN & TRENDS 
39
Spannende Projekte
im angenehmen Umfeld
Dr. Karsten Kremer, der direkt nach
seiner Promotion am KIT Karlsruhe bei
der PTV einstieg, weiß seinen Arbeit-
geber zu schätzen: „In meinem Bereich
Verkehrssicherheit entwickeln wir Soft-
ware, mit der die Polizei untersucht, wo
gehäuft Verkehrsunfälle auftreten. Da-
durch können Ursachen gefunden und
in Zukunft Unfälle vermieden werden.
Ich kann mit meiner Arbeit möglicher-
weise Leben retten! Dadurch, dass wir
in einem kleinen Team arbeiten, deckt
jeder das gesamte Spektrum der Soft-
ware-Entwicklung ab: vom Angebot bis
zum Kundenkontakt. Diese Vielseitigkeit
macht meine Arbeit spannend und er-
fordert viel Kommunikation mit meinen
Teamkollegen.“.
Die PTV sorgt dafür, dass sich die Mitar-
beiter wohl fühlen. Sei es durch den at-
traktiven Standort in der Karlsruher Ost-
stadt, der sich nahe der Innenstadt und
der Uni befindet und sehr gut mit den
öffentlichen Verkehrsmitteln sowie mit
dem Fahrrad zu erreichen ist, als auch
durch die flachen Hierarchien, in denen
die Mitarbeiter schnell Verantwortung
übernehmen und Entscheidungen tref-
fen können. Hinzu kommen flexible Ar-
beitszeitmodelle, insbesondere unter
dem Gesichtspunkt Familienfreundlich-
keit. „Dies ist eine große Herausforde-
rung für uns, wenn man bedenkt, dass
in unserem Unternehmen mit knapp
450 Mitarbeitern kontinuierlich etwa 40
Mitarbeiter/-innen in Elternzeit sind und
den Wunsch nach einer Teilzeittätigkeit
haben. Diesem Wunsch können wir in
der Regel nachkommen.“ meint Ralf
Lehnertz, Manager HR.
Persönliche Weiterent-
wicklung und „Bonbons“
Beim schnellen Wandel, dem heute die
IT-Welt unterliegt, ist es wichtig, gut
ausgebildete Mitarbeiter zu haben – und
deren Wissensstand ständig zu erhalten.
„Deshalb legen wir auf die Personalent-
wicklung unserer Mitarbeiter großen
Wert. Mit unserer PTV-Akademie be-
kommen die Mitarbeiter die Möglichkeit,
sich persönlich und fachlich weiterzubil-
den und ihre Kompetenzen zu erweitern.
Wir arbeiten derzeit an einem Karriere-
Modell, in dem neben der klassischen
Führungskarriere auch die Wege der
Fach-, Projekt- und Sales-Karriere ein-
geschlagen werden können. Ziel ist es,
das Modell in 2012 einzuführen.“ Dieter
Eisenbach, Vice President HR.
„Als nächsten Schritt erarbeiten wir ein
ganzheitliches Konzept im Bereich des
Gesundheitsmanagements.“, so Ralf
Lehnertz, Manager HR. „Im Zuge des
Fachkräftemangels und des steigen-
den Altersdurchschnitts der Mitarbeiter
ein wichtiges Thema für Unternehmen,
auch für die PTV. Neben Inhouse-An-
geboten zu den Themen Bewegung
und Entspannung bietet die PTV ihren
Mitarbeitern zweimal im Monat die mo-
bile Massage an. Wir werden noch mehr
Wert auf gesundes, leicht verträgliches
Essen in unserer Kantine legen – hier
arbeiten wir mit Krankenkassen und
Ernährungsspezial isten zusammen.
Einerseits, weil uns die Gesundheit un-
serer Mitarbeiter sehr am Herzen liegt,
aber auch um im Bereich Gesundheit
das wichtige Thema „Nachhaltigkeit“
zu vertreten.“
„Letztendlich ist das A und O einer Firma
die Zufriedenheit der Mitarbeiter – nur
so können der Spaß an der Arbeit erhal-
ten bleiben und gute Ergebnisse erzielt
werden. Wenn unsere neuen Mitarbei-
ter nach der Einführungsveranstaltung
mit einem glücklichen Lächeln an ihren
Arbeitsplatz gehen oder die Mitarbei-
ter entspannt von der mobilen Massa-
ge kommen, sind wir von HR zufrieden.
Dann wissen wir, dass wir alles richtig
gemacht und im Vorstellungsgespräch
nicht zu viel versprochen haben“, sagt
Ralf Lehnertz.
n
Dr. Karsten Kremer, Softwareentwickler
Ralf Lehnertz, Manager HR
Itterpark 12 · D-40724 Hilden
Tel.: +49 (0) 21 03–24 82-0
Fax: +49 (0) 21 03–24 82-30
Internet:
Hitachi Tool Engineering Europe GmbH
Hitachi Tool Engineering
Europe GmbH
ist die europäische Hauptniederlassung
von Hitachi Tool Engineering, Ltd., Japan
Seit über 25 Jahren vertreiben wir
europaweit exklusiv hochentwickelte
Produkte für die
Formenbau-
eten deren
technischen Support.
In enger Zusammenarbeit mit dem
Kunden entwickeln wir unter dem Namen
Fertigungs- und Strategiekonzepte.
Unser Fokus liegt dabei auf der Prozess-
optimierung.
Hitachi Tool Engineering Ltd.
entwickelt für den Weltmarkt
Zerspanungswerkzeuge mit besten
Performance-Werten.
Sie ist als einziger Werkzeughersteller
der Hitachi Gruppe treibende Kraft bei
der Entwicklung neuer Technologien für
die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung.
firmen
porträt
HTT489 FirmenPortrait-CeBit-RZ.indd 1
16.02.12 18:09
AVM GmbH
Alt-Moabit 95
D-10559 Berlin
Telefon +49 (0)30/39976-0
Telefax +49 (0)30/39976-299
E-Mail:
Branche
Telekommunikation,
Informationstechnologie
Produkte
AVM entwickelt und fertigt Produkte
rund um den Breitbandanschluss. Für
seine innovative FRITZ!Box-Familie
ist der Berliner Kommunikations-
spezial ist vielfach ausgezeichnet
worden. FRITZ! ermöglicht einen
schnellen Internet-Zugang, einfaches
Vernetzen, komfortables Telefonie-
ren und vielseitige Multimedia-An-
wendungen.
Erfolgsfaktoren
•  Nähe zu unseren Kernmärkten 
EU und D
•  Permanente Innovationen
•  Eigenentwicklungen made 
in Berlin
•  Schnelligkeit – Time to Market
Daten und Fakten
•  1986 in Berlin gegründet
•  Gesellschafter bilden das 
Management
•  Geschäftsjahr 2011: 220 Mio Euro 
Umsatz, 400 Mitarbeiter
•  Entwicklung und Produktion 
größtenteils in Deutschland
Standorte
Berlin, München, Frankfurt
Firmen
porträt
Anzeige
CeBIT 2012:
Halle 13,
Stand C48
AVM Firmensitz
Berlin Mitte