Seite 14 - CeBIT_2012

Basic HTML-Version

14
 UNTERNEHMEN & TRENDS
ATOSS kann auf eine beeindrucken-
de Entwicklung zurückblicken. Heute
gilt das Unternehmen als führend im
Bereich des Workforce Managements.
Wie hat alles begonnen?
Christian Motzko:
Mit einem kleinen
Team von fünf Mitarbeitern haben wir
uns 1987 vorgenommen, den Markt für
Arbeitszeitmanagement und Perso-
naleinsatzplanung mit intelligenter
Software zu revolutionieren. Unser
Firmengründer und heutiger CEO An-
dreas Obereder hat früh erkannt, dass
dieses Thema immense Bedeutung er-
halten wird. Daher hat sich die ATOSS
Software AG konsequent auf effizientes
Workforce Management und bedarfsop-
timierten Personaleinsatz spezialisiert.
Vom Pionier sind wir über die Jahre zum
Trendsetter geworden.
Heute unterstützen wir Unternehmen
aller Größenordnungen mit innovativen
Beratungsansätzen und intelligenten
Softwarelösungen dabei, ihre Arbeits-
zeit effizienter zu gestalten und wett-
bewerbsfähig zu bleiben.
Was ist das Erfolgsrezept von ATOSS?
Christian Motzko:
Wir feiern in diesem
Jahr unser 25-jähriges Bestehen und
konnten 2011 das 6. Rekordjahr in Folge
bei Gewinn und Umsatz verzeichnen.
Unser Erfolg ist zurückzuführen auf in-
novative Produkte, langjähriges Know-
How, hohe Lösungskompetenz sowie
eine solide und langfristige Unterneh-
menspolitik. Unsere Kunden profitieren
von höherer Produktivität, schlankeren
Prozessen sowie mehr Servicequalität –
und das bei geringeren Personalkosten.
So schaffen wir gemeinsam eine solide
Basis für mehr Wertschöpfung in einem
dynamischen Markt.
Wie ist ATOSS heute im globalen Markt
aufgestellt?
Christian Motzko:
Unsere rund 4.000
Kunden planen und steuern derzeit etwa
2,5 Millionen Mitarbeiter mit ATOSS Lö-
sungen. Unsere Softwareprodukte sind
inzwischen in mehr als 20 Ländern und
acht Sprachen im Einsatz. Zu unseren
Kunden gehören Unternehmen wie ALDI
SÜD, Coca-Cola, Deutsche Bahn, Dou-
glas, EDEKA, Klinikum Ingolstadt, Luft-
hansa, Meyer Werft, Schmitz Cargo-
bull, Sixt oder W.L. Gore & Associates.
Wir beschäftigen derzeit mehr als 250
Mitarbeiter in Deutschland, Österreich,
der Schweiz und Rumänien.
Sie setzen auf modernste Technologie
und modernste Funktionalität. Wie
stellen Sie Ihren Technologievorsprung
langfristig sicher?
Christian Motzko:
ATOSS hat bislang
rund 60 Millionen Euro und 700 Ent-
wicklerjahre in Produktportfolio und
Technologie investiert. 20 Prozent des
Umsatzes fließen jährlich in unsere For-
schung und Entwicklung. Wir schaffen
funktionale und zukunftssichere Lösun-
gen, die für unsere Kunden einen mess-
baren Mehrwert generieren. Bei uns
gibt es präzise definierte Prozesse, klare
inhaltliche und technologische Ziele,
agile Entwicklungsverfahren sowie ein
umfassendes Qualitätsmanagement.
Zudem setzen wir auf qualifizierte und
dynamische Mitarbeiter, die sich in einem
vielfältigen Arbeitsumfeld mit einem
breiten Handlungsspielraum verwirkli-
chen.
Wie setzen Sie Ihren hohen Anspruch in
der täglichen Projektpraxis um?
Christian Motzko:
Ob bedarfsoptimier-
te Personaleinsatzplaung, ergonomi-
sche Gestaltung von Schichtplänen
oder fundierte Prozessanalyse – unsere
Consultants, darunter viele international
zertifizierte Projektmanager, verstehen
ihr Business und schaffen Mehrwert für
unsere Kunden. Unsere langjährige Er-
fahrung garantiert, dass die Konzepte
erfolgreich in die Praxis umgesetzt wer-
den. Zudem realisieren wir unsere Pro-
jekte im Team, von der Installation über
den Testbetrieb bis hin zur Anwender-
schulung und zum Roll out. Dabei den-
ken wir nicht in Abteilungen, sondern in
gemeinsamen Projekten, die wir im Sin-
ne unserer Auftraggeber umsetzen. Wir
verstehen uns als Spezialisten mit dem
Anspruch, jederzeit die beste Lösung für
unsere Kunden zu entwickeln.
Wie schaffen Sie es, dass Ihre Mitarbei-
ter den hohen Anforderungen ihres Un-
ternehmens und ihrer Kunden gerecht
werden?
Unsere Mitarbeiter sind unsere
interne Erfolgsformel
Über den Erfolg als Hidden Champion und die Herausforderung, Fachkräfte zu entwickeln und zu binden.
Im Interview mit Christian Motzko, Personalleiter bei der ATOSS Software AG
Gerade bei anspruchsvollen  Beratungsprojekten sind Teamwork und regelmäßiger formeller und
informeller Erfahrungsaustausch wichtige Erfolgsfaktoren